Was ist der Unterschied zwischen Cargo Mietwagen und Leasing in Hamburg?
Einen Cargo Mietwagen haben Sie im Gegensatz zu einem Leasingwagen in Hamburg für Ihren bestimmten Zeitraum. Monats-, Wochen, Tages- und sogar stundenweise können Sie bei uns Fahrzeug mieten. Bei Einem Leasingwagen habe Sie das Fahrzeug von einem bis 3 oder sogar 4 Jahre fest. Eine vorzeitige Abgabe ist nur unter erheblichen Kosten - wenn überhaupt - möglich. Weiter zahlen Sie den für den Leasingwagen alle Nebenkosten wie z. B. KFZ Steuer, Versicherung, Reparaturen, Winterräder Einlagern, GEZ, etc.

Was ist der Unterschied zwischen Cargo Mietwagen und Taxi in Hamburg?
Bei einem Cargo Mietwagen wird kein Fahrer gestellt, sondern die Kunden fahren selbst. Bei einer Taxifahrt werden Sie gefahren und meistens handelt es sich um Fahrten von bis zu einer Stunde. Einen Mietwagen nutzen Sie tageweise.

Was ist der Unterschied zwischen Cargo Mietwagen und Sammeltaxi in Hamburg?
Bei einem Cargo Mietwagen entscheiden Sie, wer mitfährt und welche Route gefahren wird. Sammeltaxis haben feste Routen und Haltestellen. Sammeltaxis sollen den Stadtverkehr entlasten, damit mehr Menschen auf das eigene Fahrzeug verzichten. Bei dem in Hamburg angelaufenen Projekt der VW Tochter MOJA scheint das momentan nicht der Fall zu sein. Die Fahrzeuge fahren meistens leer und belasten somit zusätzlich den Verkehr. Auch gibt es bereits ganze Fotoserien von Beweisen, dass deren virtuellen Haltestellen schon recht abenteuerlich - um nicht verkehrsgefährdent zu schreiben - sind. Weiter wurde dieses Geschäftsmodell bereits vor Jahren von der Firma HANSA Funktaxi in Hamburg mit geringem Erfolg angeboten. Dabei hatte HANA Funktaxi bei Start sofort eine enorme Flächenabdeckung mit Ihren angeschlossenen Taxis, im Gegensatz zu Fa. MOJA, die gerade mal 200 Fahrzeuge im Einsatz hat.

Was ist der Unterschied zwischen Cargo Mietwagen und Carsharing in Hamburg?
Einen Cargo Mietwagen holen Sie bei einer unseren 6 Station ab. Dort wird Ihnen das Fahrzeug und der Mietvertrag erklärt. Bei Carsharing - die bekanntesten sind wohl Car2go und Drive now - stehen die Fahrzeuge im Stadtgebiet Hamburg und registrierte Kunden können dann per APP diese Fahrzeuge nutzen und im Geschäftsgebiet wieder abstellen, dann Minutenweise abgerechnet. Wir als Autovermieter dürfen dies nicht, wir müssen für jeden Wagen einen Betriebsparkplatz lt. dem Bauamt nachweisen, während Carsharing Unternehmen kostenlos öffentliche Parkplätze zum Lagern und um Geschäfte zu betreiben nutzen. Die Fahrzeuge werden beim Carsharing gelegentlich gereinigt. Beim Autovermieter werden die Fahrzeuge nach jeder Miete gereinigt. Da beim Carsharing eine Auslastung von 3-10 % des angebotenen Fuhrparks bereits das Maximum ist, stehen in Hamburg ca. 1.500 Fahrzeug von Carsharing Unternehmen meist auf kostenlosen Parkplätzen rum. Es wurde vor 10 Jahren bei Beginn von Carsharing gehofft, dass die zugelassenen Fahrzeuge in Hamburg abnehmen. Das Gegenteil ist der Fall. Es gab noch nie so viele zugelassene Fahrzeuge in Hamburg wie heute. Es ist davon auszugehen, dass Carsharing und Sammeltaxis sowie Stadtfahrräder und jetzt aktuell E Roller eine Ergänzung für die Kunden des HVV’s sind, aber nicht wirklich geeignet sind den Verkehr in Hamburg zu reduzieren. Hinzu kommt, dass seit Bestehen von Carsharing kein Geld verdient wurde, sondern eher Verluste entstanden sind und selbst der Mercedes Vorstand (Car2go) davon ausgeht, dass es in 10 Jahren kein Carsharing mehr geben wird.

Was ist der Unterschied zwischen Cargo Mietwagen und Ridesharing in Hamburg?
Bei einem Mietwagen von Cargo bestimmen Sie die Route und wer mit Ihnen fahren soll. Bei Ridesharing, wie z. B. MOJA, werden Sie an einer virtuellen Haltestelle abgeholt und teilen sich den Kleinbus mit bis zu 7 Personen, die vorher aussteigen und später zusteigen. Bisher sieht man die Fahrzeuge von MOJA nur meistens leer fahren, sodass die 200 Fahrzeuge den Hamburger Verkehr eher belasten als entlasten. Mal sehen, wenn MOJA auf die anvisierten 1.000 Fahrzeuge gekommen ist, wie das dann aussieht.

Was ist der Unterschied zwischen Cargo Mietwagen und Rideselling - Auto teilen in Hamburg?
Bei Rideselling teilen Sie Ihr Fahrzeug über entsprechende Plattformen. Diese können Sie auch mit einem Mietwagen von Cargo machen und teilen sich die Mietkosten mit Ihren vorab angegebenen Mitfahrern.

Was ist der Unterschied zwischen Cargo Mietwagen und Ridehailing in Hamburg?
Ride Hailing ist ähnlich wie ein Taxi, nur das diese Firmen nicht den strengen Taxiauflagen unterliegen, wie z. B. Preisbindung. Firmen sind Uber oder DIDi in Asien. Dies ist in Deutschland sehr in der Kritik, da es noch ein Personenbeförderungsgesetzt gibt und die Arbeitsbedingungen der Fahrer auch sehr unterirdisch sein sollen. Unfair ist es aber, dass die Taxis diesen strengen Auflagen unterliegen und nun Konkurrenz von Anbietern hat, die solche Regeln - welche das Befördern von Personen verteuert - nicht kennt.

Was ist der Unterschied zwischen Cargo Mietwagen und Ridepooling in Hamburg?
Beim Ridepooling nutzt man ein Fahrdienst, wie z. B. MOJA, Uber, clever Shuttle und deren Algorithmus sucht nach Anfragen, um einen weiteren Gast aufzunehmen. Bei einem weiteren Kunden, der zusteigt und wo die entsprechende Haltestelle angefahren werden muss, ist das wohl noch OK. Aber was ist, wenn noch weiter 6 Kunden einsteigen und 4 vor Ihrem Ziel wieder aussteigen wollen. Dann haben Sie eine Fahrt mit 10 Stopps. Was dies mit Ihren Zeitplänen macht, wenn sie z. B. einen Termin haben, kann sich jeder selbst denken. Beim Cargo Mietwagen fahren Sie Ihre Route ohne ungewollte Zwischenstopps.

Was ist der Unterschied zwischen Cargo Mietwagen und Mobility-on-demand in Hamburg?
Bei Mobility-on-Demand handelt es sich um Fahrgelegenheiten für Kunden, die per APP geordert werden können, dort sammeln sich verschiedene Dienste, wie z. B. UBER oder MOJA, und hier nur einige zu nennen. Da sich sehr viele Start-up Unternehmen hier tummeln, lohnt sich das Aufzählen aller am Markt tätigen nicht, da viele schon nach kurzer Zeit wieder verschwunden sind oder aus Kostendruck fusionieren mussten. Einen Cargo Mietwagen gibt’s schon seit über 30 Jahren in Hamburg. Mit einem Mietwagen bestimmen Sie genau, wann Sie wann wohin fahren und können ohne Zwischenstopps Ihr Zeil ansteuern. Auch gibt es die Mobility-on Demand Dienste nicht zu jeder Tageszeit und nicht in jedem Stadtteil, da muss man sich gründlich vorher informieren und hoffen, dass die Kapazitäten der Anbieter
entsprechend sind.

Was ist der Unterschied zwischen Cargo Mietwagen und Mobility-as-a-service MOOVEL in Hamburg?
Moovel ist eine Plattform des Mercedes Benz Herstellers. Sie soll alle Angebote von Mobilität in einer App verbinden, sodass jemand bei einer Tour durch die Stadt diverse Anbieter vorfindet. Dass Ganze mit Ticketpreisen und Abfahrtzeiten der ÖPNV. Da muss man sich darauf verlassen, dass die Programmierer die APP immer aktuell halten, sonst kann es sein, dass man den Anschluss von einem Anbieter zum anderen verpasst, oder der findet gar nicht statt. Bei einem Mietwagen von Cargo haben Sie nur einen Anbieter und können Ihren Mobilitäts-Wunsch mit einem Fahrzeug durchführen.

Was ist der Unterschied zwischen Cargo Mietwagen und privatem Mietwagen in Hamburg?
Bei einem Cargo Mietwagen haben Sie ein neuwertiges Fahrzeug, was regelmäßig gewartet und gecheckt, und nach jeder Miete gereinigt wird. Außerdem haben Sie immer aktuelle Fahrzeugmodelle. Bei privaten Mietwagen ist die Frage des Mietvertrages für Kunden sehr wichtig, da dort wichtige Regelungen festgehalten werden. Auch gibt es kein Ladenlokal, wo sich Kunden informieren können. Die Übergabe findet vorbereitet auf dem Hof des Autovermieters statt und nicht am Straßenrand. Es gibt auch Plattformen für diese 'Peer to Peer‘ Form. Wir haben festgestellt, dass entweder die Fahrzeuge sehr alt waren und die Miet-Preise manchmal sogar teuer als bei uns waren.

Was ist der Unterschied zwischen Cargo Mietwagen und MOIA - Fahrdienst in Hamburg?
Bei einem Mietwagen von CarGo legen Sie den Starttermin und Ziel Ihrer Fahrt selbst fest. Bei MOJA buchen Sie eine Fahrt per APP und müssen zu virtuellen Haltestellen hin gehen. Die Fahrt zu Ihrem Ziel kann unterbrochen werden, wenn weiter Kunden einsteigen oder aussteigen, was das Kalkulieren Ihrer fahr schwierig macht, da es keine Fahrpläne gibt.

Was ist der Unterschied zwischen Cargo Mietwagen und Blablacar Mitfahrgelegenheit in Hamburg?
Ein Mietwagen von Cargo kann auch bei der Mitfahrgelegenheit teilnehmen. Bei Blablacar suchen Menschen eine Mitfahrgelegenheit und andere bieten eine an. So teilt man sich die Kosten der Fahrt. Meistens werden da Fahrten geteilt, die weitere Entfernungen haben als innerstädtisch.

Was ist der Unterschied zwischen Cargo Mietwagen und Taxi in Hamburg?
Ein Taxi wird genutzt, um von einem Stadtteil zu einem nächsten innerhalb eines Ortes zu gelangen. Da ist es viel zu umständlich ein Mietwagen anzumieten. Diesen nutzt man eher, wenn man Tageweise mobil sein möchte. Bei einem Taxi werden Sie gefahren, bei unseren Mietwagen fährt der Mieter selbst.

Was ist der Unterschied zwischen Cargo Mietwagen und dem Fahrdienstservice Uber in Hamburg?
Fahrdienst Uber ist über eine APP buchbar und ein Fahrzeug mit Fahrer bringt die Kunden an das gewünschte Ziel, sehr ähnlich einem Taxi, nur günstiger. Leider ist das ungerecht für die Taxifahrer, da die sich an einer Preisbindung und Beförderungspflicht, sowie an das Personenbeförderungsgesetz halten müssen. Bei den Mietwagen von Cargo fahren die Mieter selbst und nutzen den Mietwagen Tageweise.

Was ist der Unterschied zwischen Cargo Mietwagen und Shuttleservices in Hamburg?
Shuttleservices fahren gegen Bestellung Ihre Kunden. Das kann sogar tageweise sein, wenn es sich um Menschen handelt, die länger in einer fremden Stadt sind und die Fahrten und Ziele vorher bekannt sind. Das sind z. B. Flughafen Fahrten, Kunden die geschäftlich in und außerhalb der Stadt unterwegs sein müssen. Dieser Service ist natürlich etwas kosten intensiv gegen über einem Mietwagen von Cargo, aber dafür auch mit Fahrer.