10 Tipps woran Sie eine guten Autovermietstation erkennen!

10 Tipps zur Erkennung einer guten Autovermiet - Station

Einen guten Autovermieter, der sich als Dienstleister nicht nur versteht, sondern das lebt, ist nicht leicht zu finden. Sicherlich kann man als Kunde nicht immer gleich erkennen, um was für eine Autovermietung es sich handelt und hofft das Beste. Zumal man im Nachhinein schlauer ist als im Vorhinein. Deswegen gibt es für Sie ein paar Merkmale, ob sie bei dem Autovermieter Ihrer Wahl wirklich gut aufgehoben sind.

 

1. Ist die Autovermieter Station in den Abläufen für den Kunden transparent?

Wichtig für Sie als Mietkunde ist es, dass Sie alle Abläufe rund um den Mietwagen verstehen. Dazu ist eine Station so angelegt, dass Sie als Kunde allein durch das Aussehen der Station schon ahnen, wie der Ablauf für Sie geschieht. Sie sehen die Mietwagen, sehen evtl. wie ein Kunde vor Ihnen bedient wird, es wird Ihnen der Ablauf der Anmietung erklärt und wo die Fahrzeugübergabe stattfindet. Sie sehen, wo der Mietwagen herkommt und wo er nach Ihrer Miete wieder hinmuss. Ihnen wird der komplette Ablauf der Vermietung erklärt und auf alle Ihre Fragen genau eingegangen.

2. Wo steht Ihr Mietwagen?

Viele Kunden haben es bei der Anmietung eilig und wollen nun endlich mit dem Mietwagen los. Da ist es schon ärgerlich, wenn der Autovermieter nach dem Erledigen des Mietvertrages sie dann zum Mietwagen chauffiert, der in einer der umliegenden Nebenstraßen auf einem öffentlichen Parkplatz steht. Auch die Übergabe ist alles andere als entspannt, wenn man die auf einem Parkplatz neben der Straße machen muss. Um dann zuzusehen, wie man nun aus der Parklücke kommt. Was die nächste Frage naturgemäß sofort aufwirft. Wo stelle ich den Mietwagen nach Mietende wieder ab?
Bei so einem Szenario kann sich der Kunde darauf einstellen, dass er bei Abgabe des Mietwagens erstmal einen Parkplatz suchen darf. Ideal ist es, wenn der Autovermieter einen eigenen Hof hat, wo Sie den Mietwagen in Ruhe übernehmen und wieder abgeben können. Hier kann der Kunde dann auch umladen, was am Straßenrand wohl eher nicht so klasse ist, wo bei man dann noch bei Mietende zu Fuß zur Autovermietstation laufen kann, um den Schlüssel abzugeben.

3. Bringt man Sie zum Mietwagen?

Wichtig bei einer Anmietung ist es, dass Sie zu dem Mietwagen gebracht werden. Es gibt Autovermieter, die schicken Sie allein - bestenfalls mit einer Wegbeschreibung - zum Mietwagen. Beim Mietwagen angekommen können Fragen über vorhandene Schäden oder die Bedienung des Mietwagens aufkommen. Das ist unpraktisch, wenn Sie nun, um diese Fragen zu klären wieder zurück zum Autovermieter gehen - evtl. noch mit Gepäck - müssen.

4. Ist Ihre reservierte Miete vorbereitet oder fängt man erst bei Ihrem Erscheinen an sich um Ihr Fahrzeug zu kümmern?

Für Sie als Kunde ist es nützlich, wenn ihr reservierte Mietwagen und alle Unterlagen bei Ihrem Erscheinen parat sind, d. h. das Fahrzeug steht gereinigt für Sie bereit und der Mietvertrag sowie das Übergabeprotokoll ist vorbereitet. Ideal ist es, wenn der Autovermieter Sie vorbereitet erwartet.

5. Ist das Fahrzeug frisch gereinigt oder sieht man noch Spuren vom Vermieter?

Der Eindruck eines Mietwagens auf Sie ist wichtig, da Sie sich ja auch im Mietwagen wohlfühlen sollen. Daher ist ein gepflegtes Fahrzeug für einen guten Autovermieter eine Selbstverständlichkeit. Was gar nicht geht, wenn Sie noch Spuren vom Vormieter im Innenraum sehen. Dies hat ja auch einen hygienischen Aspekt, wenn man nur an die Erkältungszeit denkt.

6. Wird einem der Mietvertrag und das Fahrzeug ausgiebig erklärt?

Bestandteil einer guten Vermietung ist es Ihnen den Mietvertrag genau zu erklären. Erklärt werden muss, was der Mietwagen kostet, wie genau der Mietwagen versichert ist, was es kostet, wenn Sie Mehrkilometer oder Mehrtage benötigen und wie viel Kaution gebucht wurde und wann Sie diese wiederbekommen. Nun wird Ihnen der Mietwagen erklärt und gezeigt. D. h., das Ihnen gezeigt wird, wo der Verbandskasten, das Warndreieck und das Bordbuch sind. Ebenso das Reserverad, sowie das Bordwerkzeug. Jetzt kommt man zu den Funktionen des Mietwagens. Wie das Licht, Fernlicht, das Radio und bei Automatik Fahrzeugen die Gangschaltung funktioniert. Ganz neu dieser Tage ist es für Sie als Kunde wichtig, wie die Assistenz Systeme funktionieren und wie die ab oder anzuschalten sind.

7. Ist die Fahrzeugübergabe vorbereitet?

Bei jeder Vermietung muss es zu einer Fahrzeugübergabe kommen. Das ist der Zeitpunkt, ab dem der Mieter die Verantwortung für Mietwagen übernimmt. Nur wenn das Übergabeprotokoll vom Vermieter vorbereitet ist, kann eine Übergabe sorgfältig und umfassend durchgeführt werden. Dies ist sehr wichtig für Sie als Mieter, denn schließlich sind Sie ab der Übergabe für alle Schäden des Mietwagens verantwortlich. Da muss das Fahrzeug schon in Ruhe ganz genau angesehen werden. Extra Tipp: Machen Sie vom Mietwagen mit Ihrem Handy Fotos, jeweils bei Anmietung und Abgabe. So haben Sie neben dem Protokoll vom Autovermieter auch noch Ihr eigenes Protokoll, wenn Sie merken, dass der Autovermieter nicht so richtig vorbereitet ist.

8. Wie lange dauert die Fahrzeugübergabe?

Eine zügige Fahrzeugübergabe ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Da wäre zum Einem, ob Sie nach dem Ausfertigen des Mietvertrages noch auf den Mietwagen warten müssen, weil der evtl. noch geholt oder gereinigt werden muss. Zum Anderem, wenn der Autovermieter mit Ihnen zusammen den Mietwagen völlig neu nach Beschädigungen erkundet, die schon länger vorhanden sind. Die gute Vorbereitung des Autovermieters kommt Ihnen als Kunde somit zeitlich und in der Qualität der Vermietung zu Gute.

9. Gibt es eingearbeitetes Personal?

Eingearbeitetes Personal, welches die Abläufe und viele Fragen der Kunden kennt, ist für Sie als Kunde ein Qualitätsmerkmal einer Autovermietung. D.h. auch rund um den Mietwagen können Fragen beantwortet werden, weil sich der Mitarbeiter/in um den gesamten Ablauf kümmert und nicht nur um den Papierkram. Nicht zuletzt müssen Sie das Gefühl haben, als Kunde willkommen zu sein, denn wir sind nicht mehr im Zeitalter der Kundenzufriedenheit, sondern der Kundenbegeisterung.

10. Ist die Station leicht zu finden?

Wie kommen Sie zu Station. Es sind gut sichtbar Werbeschilder – auch für die Fahrzeugabgabe oder Nachttresor - angebracht und im Internet gibt es eine Karte zur Station. Es gibt eine Wegbeschreibung zur Station und es wird die nächste U-Bahn oder Bus Station genannt. Das spart Ihre Zeit und Nerven, wenn Sie sich auf den Weg zur Station  zu Ihrem MIetwagen machen.